Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit umfasst verschiedene sozialarbeiterischen Leistungen zugunsten der Schule bzw. eines Schulhauses als Lern- und Lebensraum. Adressaten dieser Leistungen sind die Schülerinnen und Schüler, deren familiäres Umfeld und die weiteren schulischen Akteure sowie das Schulhaus als Organisationseinheit. Die Schulsozialarbeit hat folgende Aufgabenbereiche:

 

  • Zuständig für soziale Probleme von Schülerinnen und Schüler
  • Unterstützt, konsolidiert und entwickelt schulische Strukturen, welche zu einem förderlichen Lernklima beitragen sollen
  • Strebt durch interdisziplinäre Vernetzung von schulischen und ausserschulischen Angeboten eine Verbesserung des Lernumfeldes und der sozialen Integration der Schülerinnen und Schüler an
  • Sie fördert, unterstützt und gewährleistet die Integration von Schülerinnen und Schüler in die Schule und einem förderlichen Kontakt und Austausch zum Herkunftsmilieu
  • Sie unterstützt die Schule in ihrer ganzheitlichen Aufgabe, den Schülerinnen und Schüler Bildung und gute Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten
  • Sie berät die Zielgruppen in sozialen Problemstellungen, Einzelberatungen, Beratung der Erziehungsberechtigten bei erzieherischen Fragestellungen oder bei Problemen, welche die elterliche Erziehungsarbeit beeinträchtigt

(Quelle: Sonderpädagogiches Konzept der Kreisgemeinden)

 

Frau Marion Betschart ist die Schulsozialarbeiterin der Primarschule Weiach.