Schulpsychologischer Beratungsdienst

Die Dienstleistungen des Schulpsychologischen Beratungsdienstes (SPBD) stehen Eltern, deren Kinder im Bezirk Dielsdorf schulpflichtig sind, Lehrpersonen sowie Jugendlichen zur Verfügung. Der SPBD nimmt Anmeldungen von Eltern und Lehrpersonen sowie von Schulleitern und Schulbehörden der Volksschule entgegen.

Der Schulpsychologische Beratungsdienst hat die Aufgabe, die Gemeinden bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen der Volksschule zu unterstützen, insbesondere durch:

 

  • Abklärung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungs-, Lern- und Ver- haltensschwierigkeiten
  • Beratung von Kindern und Jugendlichen, Eltern, Lehr- und Fachpersonen, Schulleitungen und Schulbehörden sowie anderen an der Schule Beteiligten
  • Vermittlung von geeigneten Massnahmen zur Förderung, Schulung und Erziehung
  • Mitwirkung bei der Schulentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und Prävention

 

Ziel der schulpsychologischen Arbeit ist die Erhaltung oder Wiederherstellung der psychosozialen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Das Wohl des Kindes steht dabei im Mittelpunkt.

 

(Quelle: Sonderpädagogiches Konzept der Kreisgemeinden)

 

Frau Daniela Dietsche ist die zuständige Schulpsychologin für unsere Kreisgemeinde.