Psychomotorik-Therapie

 

Durch die Psychomotorik erlangen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mehr Bewegungsfreude und Bewegungskompetenzen, Selbstverantwortung und Selbständigkeit, Sozialkompetenzen und stärkeres Vertrauen in sich und die Mitmenschen.

(Quelle: www.psychomotorik-schweiz.ch, Auszug vom 18.4.18)

 

Kinder, welche Förderung ihrer fein- oder grobmotorischen Fähigkeiten brauchen, besuchen die Psychomotorik-Therapie bei Frau Daniela Dietrich in Stadel. 

 

Die Logopädie- und Psychomotorik-Therapien von der Schulleitung beschlossen, vorbehältlich der Bewilligung durch die Schulpflege (Kostenträger). Die Verordnung einer Therapie wird immer in Absprache mit den Eltern getroffen. Grundlage dazu ist eine Empfehlung einer Fachstelle, in der Regel des Schulpsychologischen Dienstes in Dielsdorf. Für unsere Schulgemeinde zuständig ist Frau Daniela Dietsche.