Schutzkonzept

Die wichtigsten Vorgaben für die Schulen

 

  • Jede Schule hat ein Schutzkonzept und publiziert es auf ihrer Webseite.
  • Die Abstands- und Hygienemassnahmen gelten weiterhin.
  • Für erwachsene Personen sowie für Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse gilt eine generelle Maskenpflicht in den Schulhäusern sowie auf dem ganzen Schulareal (inkl. Unterricht, Sitzungen etc.). Ausnahmen sind in der Verfügung der Bildungsdirektion definiert.
  • Für alle Anlässe gilt eine maximale Teilnehmerzahl von 50 Personen. Es müssen sowohl die Maskentragpflicht als auch die Abstandsregeln eingehalten werden.
  • Die Durchführung von obligatorische Lagern und weiteren Anlässen mit einer oder mehreren Übernachtungen ist bis auf weiteres nicht gestattet.
  • Für Sport- und Musikunterricht gelten besondere Vorgaben (siehe Verfügung Bildungsdirektion).
  • Freiwillige Kursangebote der Volksschule und Angebote von Dritten (z.B. HSK) finden nicht oder im Fernunterricht statt.
  • Bei Kenntnis über einen bestätigten Covid-19-Fall an ihrer Schule melden sich die Schulleitungen umgehend beim Contact Tracing des Schulärztlichen Dienstes des Kantons Zürich, respektive den Schulärztlichen Diensten der Städte Zürich und Winterthur.